lichtblicke 2023

Juli 2024

 

wir freuen uns sehr, dass wir unseren Jahresbericht für Sie fertiggestellt haben. Wir haben vielfältige Informationen von den Schulen und Kindergärten in Kolumbien zusammen-getragen, um Ihnen ein umfangreiches Bild vom Arbeiten und Wirken des Kinderhilfswerks Bogotá zu geben.  

  •     Erfolgreich unterstützte Projekte
  •    Finanzberichte mit Vorjahresvergleichen
  •    Vereinsarbeit und Qualitätsstandard u.v.m.

 Viel Spaß beim Lesen!  Wenn Sie mögen, schicken wir Ihnen gern auch ein Exemplar zu. Melden Sie sich bitte bei uns dazu.

 

 Zusätzliche Einblicke gibt es hier mit der Interview Serie von Andrea und Martin Reck nach ihrem Besuch in Bogotá .

 

Lehrkräfte halten

Andrea Reck (hinten links) bei Ihrem Besuch in der Abschlussklasse in Bosa
Andrea Reck (hinten links) bei Ihrem Besuch in der Abschlussklasse in Bosa

Mai 2024

 

Es gibt gute Nachrichten für die Menschen in Kolumbien, die Inflationsrate sinkt langsam wieder und die Mindestlöhne steigen um 12% . Das führt aber zu erheblich höheren Betriebskosten für die Schulen und Kindergärten.

 

Die Schwestern vor Ort müssen die Gehälter der Lehrkräfte kontinuierlich anheben, um qualifizierte Pädagogen zu halten. Schwester Maria del Rocio und ihr Team sind besorgt darüber, wie sie diese zusätzlichen Kosten decken können. Allein in diesem Jahr müssen sie in Bosa 55.000 Euro mehr aufbringen!


Mit Ihrer großzügigen Spende können Sie dazu beitragen und den Kindern in Bogotá weiterhin eine gute Schulbildung ermöglichen. Als Kinderhilfswerk wollen wir 20.000 Euro dafür sammeln. Mehr Infos finden Sie in unserem aktuellen Newsletter.   

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!           

                                                                                                             

 

 

Spenden mit QR Code direkt von Ihrer

Handy-Bank-App

  • Bank App öffnen
  • Menüpunkt Geld senden / Überweisung
  • Rechnung oder QR Code scannen wählen
  • QR Code scannen

Danke für Ihre Spende !

 

 

frohes und gesegnetes osterfest

Felices Pascuas! Frohe Ostern!
Felices Pascuas! Frohe Ostern!

März 2024

 

Das Kinderhilfswerk wünscht allen Freundinnen und Freunden der Kinder in Kolumbien frohe Ostern. Es erreichen uns die Osterbriefe mit selbstgemalten Bildern der Mädchen und Jungen. Sie schreiben über ihre große Dankbarkeit und wünschen allen, die ihnen die Schulbesuche mit ihren Spenden ermöglichen, alles Gute und Gottes Segen.

 

HIER GEHT SPENDEN JETZT AUCH MIT PAYPAL 

 

 

 

Neuer abiturjahrgang in bosa

 Schülerinnen (11. Jahrgang) mit Lehrkräften
Schülerinnen (11. Jahrgang) mit Lehrkräften

Februar 2024

 

Fast 40 Schülerinnen bereiten sich dieses Jahr auf ihr Abitur am Gymnasium in Bosa vor. Im November schließen die Schülerinnen das 11. Schuljahr ab und haben dann zusätzlich eine Ausbildung der Handwerkskammer absolviert.  Sie sind dann auf ein selbstständiges Leben vorbereitet.

Ein Pate und eine Patin begleiten zwei Schülerinnen aus diesem Jahrgang schon seit der 5. Klasse auf ihrem Lebensweg.  Es ist ein gutes Gefühl, wenn diese Unterstützung zu einer erfolgreichen Schulzeit beigetragen hat.

 

 

 

 

FROHE WEIHNACHTEN

Dezember 2023

 

Wir wünschen allen, denen die Kinder in Bogotá am Herzen liegen, frohe Weihnachten und ein gesegnetes, hoffentlich friedvolleres neues Jahr !

 

Vielen herzlichen Dank allen Spenderinnen und Spendern und allen ehrenamtlich Engagierten, gemeinsam können wir den Kindern in Bogotá ein wertvolles Geschenk machen, eine gute Ausbildung. Wir freuen uns sehr, wenn Sie die Mädchen und Jungen auch 2024 weiter ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten.

  

 

 

 

 

 

 

 

 

budenzauber mit flair und erfolg

Dezember 2023

 

Viele Gäste aus nah und fern, zahlreiche helfende Hände, adventliche Stimmung mit Schnee und eine Menge gute Laune, das war ein gelungener Start in die Vorweihnachtszeit. Vielen herzlichen Dank allen, die zum Erfolg dieses Basars beigetragen haben mit Einkäufen, Basteleien, Gebackenem, Verkäufen und mehr. Muchas Gracias! Es kamen wieder über 7.000 Euro für die Kinder in Bogotá und ihre Schulbildung zusammen und es trudeln noch weitere Geldspenden zu diesem Zweck ein.

Besonderer Dank gilt dem Organsiationsteam um Inge Wagner und Katja Balkenhol und dem ganzen Basarteam.

 

ahrensburger Basar am sa. 02.12.23

November 2023

 

Die Ahrensburger Kirchengemeinde St. Marien veranstaltet ihren Basar wieder als Budenzauber zugunsten des Kinderhilfswerks. Am ersten Adventssamstag, dem 02.12. von 15-18 Uhr, sind alle herzlich eingeladen, gemeinsam für den guten Zweck Kekse, Marmeldaen und Gebasteltes auszusuchen, zu essen und zu trinken und stimmungsvoll in den Advent zu starten. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

 

 

So können Sie helfen:
Am 12.11.23 und am 26.11.23 können Bücher, Marmeladen und Kekse nach dem Gottesdienst in der Bücherstube abgegeben werden sowie am Freitag, den 01.12.23, ab 18 Uhr.
Unterstützung beim Aufbau: Samstag, den 02.12.23 ab 9 Uhr
Unterstützung beim Abbau: Samstag, den 02.12.23 ab 18 Uhr

Bei Fragen, Ideen oder Anmerkungen schreiben Sie gern an ingewagner@gmx.net vom Planungsteam.
.

 

 

BESUCHSBERICHT AUS BOGOTÁ HIER

kinderhilfswerk stärkt mädchen

Herbst 2023

 

Bisher ist das Mädchengymnasium in Bosa in der technischen Ausbildung, besonders im Fach Informatik, nicht gut aufgestellt. „ Das müssen wir dringend ändern“, plant Schwester Maria del Rocio. Neben Kochen und Nähen soll nun eine Online Lernplattform auch das nötige Informatikwissen vermitteln.  Und mit dem passenden Zubehör für die praktische Anwendung wird der Umgang spielerisch erlernt. Eine Lernlizenz kostet 22 Euro pro Jahr. Für 350 Schülerinnen ab der Mittelschule wollen wir das ermöglichen. Das sind 7.700 Euro im Jahr.

Mit Ihrer Spende können Sie die Ausbildung der Mädchen verbessern, damit sie trotz ihrer sozialen Herkunft eine gute Arbeit finden und selbstbestimmt leben können. Vielen Dank!

 

 

lichtblicke - jahresbericht 2022

Juli 2023

 

Mit den Lichtblicken 2022 fassen wir die wichtigsten von uns unterstützen Projekte des vergangenen Jahres zusammen, beschreiben die Wirkung, die Ihre Spendengelder erzielt haben und legen die Jahresabrechnung des Kinderhilfswerks Bogotá vor. Bei gesunkenen Spendeneinnahmen liegen die Werbe- und Verwaltungskosten weiterhin unter 5%.

 

Außerdem berichten wir von großen Ereignissen in den Schulen und den jahreslangen persönlichen Verbindungen die zwischen Kolumbien und Deutschland gewachsen sind.

 

Lesen Sie gern mal rein und sagen uns, wie es Ihnen gefallen hat.

 

 

 

 

insel zum spielen - neues Projekt

spielplatz armut kinder
Unser kleiner Garten mit Spielplatz ist toll, eine Oase.

April 2023

 

Klettern, rutschen, schaukeln, sorglos spielen in der Kindheit.

In Cazucá, dem ärmsten Stadtteil in Bogotá, haben die Kinder wenige Möglichkeiten dazu, an öffentlichen Plätzen ist es oft zu gefährlich, private Gärten dafür gibt es nicht. Deshalb ist es so wichtig, dass die 80 Mädchen und Jungen den Spielplatz im Kindergarten nutzen können. „Aber die Spielgeräte sind in die Jahre gekommen und brüchig und müssen ersetzt werden, dafür brauchen wir Ihre Unterstützung“, erzählt Schwester Maria del Rocio. Bitte helfen Sie mit Ihrer großherzigen Spende, damit die Kinder weiter unbeschwert spielen und sich entwickeln können.

Vielen herzlichen Dank!   (Ein Schaukelset kostet z.B. 610 Euro, der Einbau mit allen Geräten 12.200 Euro, mehr dazu im Newsletter.)

 

ehrung für grossartiges engagement

März 2023

 

Auf der Mitgliederversammlung am 28. März  haben wir uns herzlich bei Barbara Wolf für 11 Jahre und Manfred Janzen für 23 Jahre ehrenamtliche Mitarbeit im Kinderhilfswerk bedankt. Frau Wolf war u.a. als Vorstandsmitglied und Verantwortliche für die Öffentlichkeitsarbeit tätig, während Herr Janzen die Kassenprüfungen durchgeführt hat. Wir werden euch mit eurem verlässlichen Einsatz und der guten Laune vermissen. DANKE !


elternabend in Cazucá

März 2023

 

Nachdem das neue Schuljahr Anfang Februar begonnen hat, startet auch der Hort in Cazucá wieder mit der Arbeit. Hier in einem der ärmsten Viertel von Bogotá kommen morgens die Schülerinnen und Schüler in die Betreuung , die am Nachmittag Schule haben und umgekehrt. In Deutschland kennen das noch einige ältere Menschen von ihrer Schulzeit nach dem Krieg, als es in Deutschland auch nicht genug Schulen gab. Die Mädchen und Jungen im Alter von 6-12 Jahren erhalten Hausaufgabenhilfe, üben lesen und den Umgang mit Computern, tanzen ausgelassen und machen zusammen Musik, um die Zeit nicht auf der Straße verbringen zu müssen. Hier werden sie gefördert und sind in Sicherheit.

 

Am 03. März sind die Eltern zum Elternabend eingeladen, die Teilnahme ist verpflichtend und anders als in Deutschland findet der Elternabend morgens und abends ab halb acht statt.

 

Frage: Wie viel Prozent der Eltern kommt zum Elternabend?

Wir sind gespannt, was Schwester Johann Baptist beim nächsten Whats App Call berichtet.

 

 

 

 

 

 

wir wünschen Ihnen Frohe Festtage und ein gutes neues Jahr!

Dezember 2022

 

Dieser Weihnachtsstern steht im Garten von Monterredondo und entfaltet dort seine ganze Pracht. 
Unzählige Sterne leuchten rosarot in der üppigen Natur.

So wie diese Sterne brachten auch Sie, liebe Spenderinnen und Spender, die Augen von mehr als 1000 bedürftigen Kindern aus Bogotá und der Umgebung zum leuchten.
Herzlichen Dank für Ihre Treue und Unterstützung.
Wir vom Kinderhilfswerk Bogotá wünschen Ihnen schöne Festtage und ein gutes neues Jahr mit vielen Sternstunden!

Dankeschön von Schwester Gerda

basar glänzt mit budenzauber

26.11.2022

 

Der Bogotá Basar in Ahrensburg hatte auch im 50. Jahr große Anziehungskraft bei jung und alt. Und die Begeisterung der zahlreichen Gäste zeigt sich auch dieses Jahr wieder in dem glänzenden Ergebnis für die Kinder in Bogotá.

 

Herzlichen Dank allen, die mit Ihrer Unterstüzung, Ihrem Besuch und Ihrem Einkauf dazu beigetragen haben !

 

"Du bist ein Stern" wurden am Ende alle Helfenden mit einem kleinen Dankeschön von dem Orgateam um Inge Wagner, Caolin Proske und Katja Balkenhol verabschiedet.

 

 

Fotos: Marco Heinen, Carolin Proske, Katja Balkenhol, Gabi Koy


budenzauber zum 50. basar

November 2022

 

Bogota Basar rund um St. Marien in Ahrensburg am 26.11.2022 von 15.00 bis 18.00 Uhr!

 

Seien Sie dabei und erzählen Sie es gern weiter.

Geschenke finden, essen und klönen für den guten Zweck.

 

Dieses Jahr jährt sich dieses wunderbare Fest zum 50ten mal!

Ins Leben gerufen von Maria Jacob, die mit einem Adventsbasar Kinder in Bogota unterstützen wollte und ganz schnell viele Mitstreiter und Mitstreiterinnen in Ahrensburg fand. Die Tombola, Marmeladen, selbst gebackene Kekse, Gebasteltes – all das lässt sich seither nicht mehr wegdenken.

 

Die Unterstützung und das Engagement so Vieler ist das Eine – ein traditioneller Auftakt in die Vorweihnachtszeit für Gemeindemitglieder und zahlreiche Ahrensburger ist das Andere.

 

Der Basar findet auch diese Jahr wieder als Budenzauber auf dem Kirchvorplatz statt.

 

 

GROSSE JUBILÄEN - GROSSE WIRKUNG

Oktober 2022

 

50.-80.-50. Das sind die großen Jubiläen. Im neuen Newsletter erfahren Sie, welche guten Gründe es im Kinderhilfswerk zum Feiern gibt und warum es wichtig ist, weiter Engagement zu zeigen z.B. in Monterredondo:

 

„Bei der angespannten Wirtschaftssituation mit Inflation und Coronafolgen wird es immer schwerer die Lehrergehälter zu zahlen, noch mussten wir niemanden entlassen“, berichtet Schwester Maria del Rocio.

Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende, damit es für die 170 Kinder in Monterredondo weiter einen Kindergarten, eine Grundschule und das wichtige Schulessen gibt.

 

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung !

 

 

 

Wenn Sie den Newsletter vom Kinderhilfswerk auch gern regelmäßig erhalten möchten, melden Sie sich gerne hier an. 

 

 

 

 

Aquarelle für die bildung

September 2022

Ausstellung und Verkauf bei Kaffee und Keksen

 

„Erst war die Aquarellmalerei mein Hobby, dann meine Leidenschaft“. Vor allem bunte Blumenbilder, aber auch Landschaftsszenen gehören zu dem großen künstlerischen Nachlass des Bargteheider Künstlers Paul Hübel, den seine Witwe nun für einen guten Zweck gespendet hat.

 

Diese Aquarelle in verschiedenen Größen und ansprechenden Rahmen wurden am Sonntag 04.09.22 ausgestellt. Bei Kaffee und Keksen und im Gespräch mit der Frau des Künstlers fanden zahlreiche Bilder ein neues Zuhause.

 

Insgesamt sind bei der Aktion der Ahrensburger Gemeinde St. Marien 600 Euro für die Bildung der Kinder in Bogotá zusammengekommen.

 

St. Marien Ahrensburg, Adolfstr. 1, 22926 Ahrensburg

 

 

Herzlichen Glückwunsch mr. bogotá

August 2022

 

Zum 80. Geburtstag unseres Vereinsgründers Herrn Courth gratulieren wir nachträglich ganz herzlich, wünschen alles Gute für die weiteren Lebensjahre und schicken einen musikalischen Glückwunsch der Schwestern mit.

Wir freuen uns besonders, dass unser langjähriger Vorstand auch zu seinem Ehrentag an die Kinder denkt, die ihm seit so vielen Jahren am Herzen liegen und für die er sich mit großem Engagement eingesetzt hat. Statt Geschenken bat Herr Courth seine Gäste um eine Anlassspende. Für alle Beteiligten ein Grund zur Freude. Vielen Dank Herr Courth!

 

Herr Courth und seine Frau freuen sich über das Geburtstagsständchen
Herr Courth und seine Frau freuen sich über das Geburtstagsständchen

es wird fleissig musiziert in belen


Neues Klassenzimmer in bosa wächst

Unser jahresbericht ist Fertig

Juni 2022

 

Lichtblicke 2021 . In unserem Jahresbericht haben wir zahlreiche Informationen rund um die 3 Schulen, die 2 Kindergärten und den Hort in Bogotá zusammengetragen. Damit geben ein umfangreiches Bild vom Arbeiten und Wirken des Kinderhilfswerks im vergangenen Jahr:

  • erfolgreich unterstützte Projekte
  • Finanzberichte mit Vorjahresvergleichen
  • Vereinsarbeit und Qualitätsstandard

Wir wünschen interessante Einblicke mit den Lichtblicken und freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Unterstützung für die Kinder in Bogotá. Vielen DANK!

 

Viel Spaß beim Lesen!

 

 

 

 

 

 

 

Friedenserziehung mit musik

In Cazuca ist das Musikprojekt bereits erfolgreich - das soll es auch in Belen geben
In Cazuca ist das Musikprojekt bereits erfolgreich - das soll es auch in Belen geben

Mai 2022

 

„Die Kinder sind wild und oft aggressiv“ erzählt uns Schwester Maria del Rocio. Soziales Miteinander und Disziplin müssen nach der langen Coronazeit erst wieder erlernt werden. Musik ist dabei ein wertvolles Hilfsmittel. Gemeinsam musizieren, aufeinander hören und mit Spaß ein Instrument erlernen, damit man zusammen Erfolg hat. Das befriedet die Situation, stärkt das Selbstbewusstsein und schafft eine gute Lernatmosphäre.

 

Wir möchten Sie ganz herzlich bitten, ermöglichen Sie mit Ihrer Spende Friedenserziehung mit Musik in der Grundschule in Belen und schenken Sie damit den Kindern eine gute Grundlage für ihr weiteres Leben.

 

Es sollen Trommeln und Triangeln für die Kleinsten, Gitarren(35€) und Keyboards(200€) für die Älteren angeschafft werden, ein Musiklehrer erhält 450€ Monatsgehalt.

 

Lesen Sie dazu gern mehr in unserem aktuellen Newsletter.

 

 

 

informativer Vortrag mit kunst

April 2022

 

Eindrücke eines anregenden Abends mit vielen Einblicken in das Leben in Kolumbien. Landvertreibung und Heimat.

vernissage und vortrag einladung

März 2022

 

Wir laden herzlich ein

 

Donnerstag 31.03.2022 18 Uhr

Gemeindezentrum St. Marien, Adolfstr. 1, Ahrensburg

 

Kriminelle Banden und Investoren kämpfen mit Gewalt um das Land. Um Tod, Zwangsrekrutierung oder Vergewaltigung zu entgehen, verlassen daher viele Familien ihre Heimat. Im Vortrag spricht Diana Sanabria über die Opfer der Vertreibung.
Alle sehnen sich nach Heimat. Doch was bedeutet das für den Einzelnen? Heimat ist verbunden mit Erinnerungen, Gedanken und Gefühlen. Deutsche und kolumbianische Illustrator*innen geben mit der Ausstellung Einblick in ihre Vorstellung.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit Zeit zum anschließenden Austausch bei Getränken und Snacks. Einladung gerne weiterleiten.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Romerotage Hamburg

 

 

Einschulung in Monterredondo

Lernen macht hungrig- in der Pause gibt es auch für die Neulinge eine Stärkung
Lernen macht hungrig- in der Pause gibt es auch für die Neulinge eine Stärkung

Februar 2022

 

40 neue Schülerinnen und Schüler wurde Anfang des Monats in Monterredondo eingeschult. Immer wieder eine große Freude und Aufregung für die Kinder und Eltern. Insgesamt können hier im Süden von Bogotá 140 Mädchen und Jungen bis zur 6. Klasse im Instituto Clara Theresa zur Schule gehen und eine gute Schulbildung bekommen. Das ist wichtige für die Kinder der Landbevölkerung, denn die nächste staatliche Schule ist über 30 km entfernt.

 

 

Anstehen am Schuleingang auch für die älteren Schülerinnen und Schüler: Fiebermessen und Hände desinfizieren bevor der Unterricht losgehen kann.
Anstehen am Schuleingang auch für die älteren Schülerinnen und Schüler: Fiebermessen und Hände desinfizieren bevor der Unterricht losgehen kann.

HIER GEHT SPENDEN JETZT AUCH MIT PAYPAL 

 

 

bildung ist der schlüssel

Ihre Spende hilft:

Spendenkonto Sparkasse Holstein IBAN: DE31 2135 2240 0090 0542 99 BIC: NOLADE21HOL

 

 

Im Archiv können Sie weitere Meldungen von 2015 bis 2019 lesen.