Mit einer Patenschaft wird die Unterstützung für die Kinder in Bogota planbar und zuverlässig.

 

Mit einer Einzelpatenschaft können Sie Ihr Patenkind/Ihre Patenkinder konkret unterstützen. 1-2 Mal im Jahr bekommen Sie eine persönliche Nachricht von oder über Ihr Patenkind.

Mit einer Hauspatenschaft unterstüzten Sie dauerhaft einen konkreten Standort z.B.  einen Kindergarten oder eine Schule.



Für 50€ übernehmen Sie damit die Kosten für Schule und Verpflegung.

Für 100€ übernehmen Sie die Kosten für Schule, Verpflegung und Internatsplatz.

Hauspatenschaften können ab 10€ monatlich übernommen werden.

Für 10€ sorgen Sie z.B. dafür, dass sich ein Kind einmal am Tag in einer Schule satt essen kann.

Für 30€ monatlich finanzieren Sie z.B. einen Kindergarten- oder Hortplatz für ein Kind.

 



Eine Kündigung ist jederzeit und ohne Angabe von Gründen möglich.

 

Stimmen unserer Paten:

"Ich bin mittlerweile Pate von drei Kindern, weil meine eigenen Enkelkinder weit weg im Ausland im Wohlstand leben und sie nicht verstehen können, dass es anderswo Kinder gibt, für die eine warme Mahlzeit und Kleidung wertvolle Geschenke sind."

Wolfgang Scheiter,  Pate seit 2000

 

 



"Ich freue mich immer sehr, wenn ich einen bunten Brief von meinem Patenkind bekomme."






" Unsere Hauspatenschaft läuft schon viele Jahre, es ist gut zu wissen, dass die Kinder hier Kind sein können."