unsere Projekte

Mit Ihren Spenden unterstützen Sie zur Zeit unsere Projekte in den Armenvierteln von Kolumbiens Hauptstadt Bogotá:

In Bosa, Belen, Cazucá und Monterredondo.

An den vier Standorten gibt es Schulen, Kindergärten, Sozialstationen und Internate, in denen insgesamt 1800 Kindern betreut werden.

 

Was uns bei allen unseren Projekten wichtig ist:

 

Das Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe: Nur wer Liebe und Respekt erfährt, kann anderen mit Liebe und Respekt begegnen. Nur wer keinen Hunger hat, kann lernen. Nur wer eine Ausbildung hat, kann seinen Lebensunterhalt selbst verdienen.

 

Das Prinzip persönlicher Kontakt: Durch regelmäßige und ausschließlich privat finanzierte Besuche von Mitgliedern des Vereins sind uns die Schulen und die Schwestern und MitarbeiterInnen persönlich bekannt.

 

Das Prinzip minimale Kosten: Der Verein arbeitet ehrenamtlich. Durchschnittlich nur 5 % unserer Einnahmen setzen wir für die Vereinsverwaltung und Werbung/Öffentlichkeitsarbeit ein. Da alle unsere Spenden für die Kinder in Bogotá vom Kindermissionswerk aufgestockt werden, stehen von jedem von Ihnen gespendeten Euro für die Kinder in Bogota mehr als ein Euro zur Verfügung.

 


LIEBE.BILDUNG.ZUKUNFT.